Meine neue Balkonbank

Vor zwei Jahren bin ich umgezogen. Aus Bremen nach Hamburg. Einer Wohnung mit einem 1m * 1,5m Balkon in eine mit einer 4m*1,7m Logia. Die kleine Balkonbank, die ich zum 25 Geburtstag von meinen Freunden (inkl. kompletter Gestaltung des Balkons in Bremen) bekommen habe, habe ich mitgenommen. Jetzt hat sie ausgedient. Die Ausgangsbank wurde damals noch gekürzt um auf den Balkon zu passen, in der neuen Logia wirkte sie viel zu klein und verloren.
Lange habe ich überlegt was für Balkonmöbel ich mir zulegen sollte. Eine Landschaft wie sie mir gefällt kostet einen guten vierstelligen Bereich. Da ich aber sicher nicht mein Leben lang in dieser Wohnung bleiben werde, wollte ich nicht zu viel Geld ausgeben. Schnell dachte ich übers selber bauen nach. Nach einer kurzen, aber schnell verworfenen Idee auf Europaletten aufzubauen, habe ich mich an Rhino gesetzt und eine Bank designt.

Screen Shot 2013-01-18 at 22.59.35.png

Wobei die Rückenlehne in verschiedenen Ideen designt wurde.

Anfang Januar ging es dann los, ich fing an Holz vom Baumarkt um die Ecke zu besorgen – da nur eine Holzart – Fichte – vorhanden ist, viel die Wahl auch nicht schwer. Schon nach kurzer Zeit hatte ich die Beine der Bänke zugesägt und verschraubt.

IMG_1043.jpg

Die Sitzfläche habe ich aus einfachen Balken zusammengeschraubt. Dabei ist der Abstand zwischen den Balken mit Reststücken ausgemessen worden – der Abstand ist so breit wie die Balken hoch sind (die sind etwas höher als breit).
Schnell war die erste Bank fertig. Um sie schnell nutzen zu können habe ich eine ganz einfache Konstruktion für die Rückenlehne gebaut. Einfach ein paar (2 oder 3) kurze Balken ähnlich wie bei der Sitzfläche zusammenbauen. Die letzten beiden Balken der Sitzfläche sind etwas weiter auseinander als die vorherigen. Dadurch wird die Rückenlehne etwas schräg und bequem. Auf dem folgenden Bild sind sie noch etwas zu sehr auseinander, das habe ich später korrigiert.

IMG_1083.jpg

Für die lange Seite habe ich zwei kleiner Bänke (je einen Meter lang) gebaut und ähnliche Rückenlehnen gebaut. Wobei eine der Rückenlehnen länger ist um die Ecke auszufüllen und dazu mit unterschiedlich langen Balken gebaut werden musste. Und ja, ich weiß, ich hätte ne Gehrungssäge nutzen können, aber 1. hab ich keine und 2. kommen da eh noch Kissen vor. Das pass schon so irgendwie.

IMG_1137.jpg

Tja und das ist jetzt das Ergebnis:

IMG_1138.jpg
Na ja, ganz fertig bin ich noch nicht. Die beiden kleinen Bänke zum unter die Bank stellen, die man in der 3D-Konstruktion sieht müssen noch gebaut werden.
Und dann kommen Kissen und so… mal sehen wo ich die herbekomme…

2 Kommentare bei „Meine neue Balkonbank“

  1. Eine sehr schöne Bank! Bin gerade auch auf der Suche, nach einer einfach baubaren Lösung für meinen Balkon, der durch seine Maße keine Standard-Größen zulässt. Wie ist denn die Rückenlehne befestigt? Ist sie irgendwie nur eingesteckt? Oder lehnt sie hinten an der Wand? Ein Detailfoto wäre hier klasse … Danke!

    1. Hi, die Rückenlehne ist nur eingesteckt. Detailfotos kann ich leider nicht mehr machen, da ich aus der Wohnung ausgezogen bin und die Bank dem Nachmieter überlassen habe.

Schreibe einen Kommentar